VPI Passau Auffahrunfall im Baustellenbereich der A3

Lesen Sie hier eine Meldung der VPI Passau. (Symbolbild) Foto: Mathias Adam - Symbolbild

Ein 32-jähriger Autofahrer war späten Mittwochabend auf der A3 in Fahrtrichtung Österreich unterwegs. Im Baustellenbereich auf Höhe Neuhaus am Inn musste der 32-Jährige sein Fahrzeug aufgrund stockendem Verkehr abbremsen. Ein nachfolgender 55-jähriger Kraftfahrer hatte dies vermutlich zu spät erkannt und fuhr mit seinem Lkw auf. Beide Unfallbeteiligte blieben unverletzt. Es entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt ca. 2.000 Euro.

Auf der nächsten Seite finden Sie eine weitere Meldung.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading