VPI Deggendorf Unfall mit vier Verletzten auf A92 bei Wallersdorf

Am Montag um 17.05 Uhr fuhr ein 19-Jähriger aus dem Landkreis Straubing mit seinen drei Kollegen in einem Mercedes Sprinter auf der A92 in Richtung Deggendorf. Auf Höhe Wallersdorf kam der Autofahrer laut Angaben der Polizei aus bisher unbekannter Ursache erst nach links an die Mittelleitplanke und schleuderte im Anschluss über beide Fahrstreifen, über den Seitenstreifen, durch den Wildschutzzaun in ein Firmengelände. Dort kam der Sprinter auf dem Dach zum Liegen. Weitere Fahrzeuge wurden durch das Unfallauto nicht getroffen, lediglich durch herumliegende Fahrzeugteile wurde ein anderes Fahrzeug leicht beschädigt.

Alle vier Insassen im Alter von 17 bis 19 Jahren wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus nach Deggendorf gebracht. Ein vor Ort durchgeführter Alkoholtest beim Fahrer war unauffällig. Am Sprinter entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 30.000 Euro. Um die Abschleppung der Fahrzeuge kümmerten sich die Fahrer selbst. Die Unfallstelle wurde durch die Autobahnmeisterei Pankofen abgesichert.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading