Am 27. Dezember zwischen 11 und 12 Uhr befuhr ein bisher unbekannter Verursacher mit einem unbekannten Fahrzeug die A3 Richtung Frankfurt und touchierte auf Höhe Oberdorf, Seebach, neun Felder der Außenschutzplanke. Aufgrund des Schadens dürfte es sich bei dem Fahrzeug um einen Lastwagen über 3,5 Tonnen handeln. Der Verursacher dürfte dementsprechend einen Gegenschaden auf der rechten Seite aufweisen. Der Schaden an den Schutzplanken wird auf etwa 2.000 Euro geschätzt. Etwaige Zeugen werden gebeten sich mit der Verkehrspolizei Deggendorf in Verbindung zu setzen.