Vorfall in Passau Mann schlägt Polizist ins Gesicht

Ein Mann hat in Passau im Rahmen einer Polizeikontrolle einen Beamten geschlagen und verletzt (Symbolbild). Foto: Jasmin Gassner

Am Montag hat ein 48-Jähriger bei einer Kontrolle in Passau Polizisten angegriffen.

Gegen 10 Uhr wollten die Beamten der Polizei zufolge den Mann im Rahmen einer Streifenfahrt in der Passauer Ludwigstraße anhalten und kontrollieren. Zunächst habe er sich weggedreht und versucht, einfach wegzugehen. Als ihn ein Beamter aufhalten wollte, soll er sich wieder umgedreht und ihm mit der Faust ins Gesicht geschlagen haben. Bei der anschließenden Fesselung wehrte sich der Mann mit aller Kraft. Er verletzte laut Polizeibericht einen Beamten, blieb selbst aber unverletzt.

Gegen den 48-Jährigen wird nun wegen tätlichem Angriffs auf Vollstreckungsbeamte und Beleidigung ermittelt.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading