Vorfall in Landshut Radfahrer schlägt zwei Frauen und Helfer

Ein unbekannter Radfahrer attackierte am Samstag in Landshut zwei Frauen und einen Mann. (Symbolfoto) Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Ein Radfahrer attackierte am Samstag zwei junge Frauen. Zunächst beleidigte er sie, dann wurde er handgreiflich. Einem Mann, der den Frauen helfen wollte, schlug er ins Gesicht. Nun sucht die Polizei Landshut nach dem Unbekannten.

Am Samstagabend wollten zwei Frauen im Alter von 20 und 28 Jahren am Hammerbachweg an der Ecke zur Klötzlmüllerstraße Fotos von sich machen. An ihnen fuhr ein Radfahrer vorbei, der die beiden dabei störte, indem er sie, wie die Polizei mitteilte, verbal attackierte.

Die Frauen baten den Mann, weiterzufahren, als dieser unvermittelt einer der Frauen mit der flachen Hand ins Gesicht schlug und dann die andere Frau am Arm packte.

Radfahrer flüchtet Richtung Luitpoldstraße

Den Frauen kam ein 24-jähriger Mann zu Hilfe, der den Vorfall im Vorbeifahren vom Auto aus bemerkte. Dem Helfer schlug der Unbekannte laut Polizei ebenfalls ins Gesicht. Anschließend flüchtete der Täter auf seinem Fahrrad in Richtung Luitpoldstraße. Eine Fahndung der Polizei verlief negativ.

Die drei Geschädigten wurden leicht verletzt. Laut ihnen schien der Unbekannte unter Drogeneinfluss zu stehen. Sie beschreiben den Unbekannten wie folgt: 1,80 Meter groß, 20 bis 25 Jahre alt, schwarz-rotes Mountainbike, blaue Sportjacke, Jogginghose, schwarze Bauchtasche, sprach Spanisch. Hinweise an die Polizei unter 0871/92520.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading