Vorfall im Kreis Freising Jugendliche rastet aus und verletzt drei Polizisten

Das Blaulicht an einem Polizeiauto leuchtet. Foto: Patrick Pleul/dpa/Symbolbild

Eine Jugendliche hat am Samstag in Mintraching im Kreis Freising drei Polizisten verletzt, wie die Polizei mitteilte.

Die Polizei musste am Samstag kurz nach Mitternacht nach Mintraching ausrücken, weil eine 17-Jährige für zu viel Lärm sorgte. Im Gespräch mit der Polizei schlug sie plötzlich auf eine Beamtin ein. Das Mädchen war so aggressiv, dass weitere Polizisten kommen mussten. Bei der Festnahme schlug sie weiterhin um sich. Weil sie sich nicht beruhigen lassen konnte, fuhr die Polizei sie zu einer Einrichtung mit psychologischer Fachabteilung. 

Bei dem Einsatz verletzte die 17-Jährige insgesamt drei Polizisten. Nach Angaben der Polizei soll die Jugendliche betrunken gewesen sein. Die Staatsanwaltschaft ordnete eine Blutentnahme an.

Die Jugendliche ist der Polizei bekannt. Bereits Ende März sorgte sie in Freising am Bahnhof für Aufsehen, als ihrer Freundin angeblich das Handy gestohlen worden sei. Bei der Aufnahme des Diebstahls beleidigte sie die Polizisten und schlug mit der Faust zu. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading