Lastwagen, Traktoren mit Anhängern, Bagger, Raupen und natürlich Menschen, die anpacken: An der Donau wird auf Hochtouren gearbeitet. "Das trockene Wetter in diesem Sommer war für Tiefbauarbeiten ideal", sagt Bauoberleiter Christian Eckl von der Wasserbaulichen Infrastrukturgesellschaft, kurz Wiges. Diese führt den Donauausbau samt Hochwasserschutz im Auftrag von Bundesrepublik Deutschland und Freistaat Bayern durch.