Vilsbiburg Kochlöffeltreff für die nächsten drei Jahre gesichert

Gemeinsam zu kochen und zu backen ist beim Kochlöffeltreff genauso im Fokus wie gemeinsame Aktivitäten, etwa ein Picknick, oder Informationen über saisonale Lebensmittel, die dann entsprechend verarbeitet werden. Foto: Kochlöffeltreff

Der Kochlöffeltreff unter dem Dach der evangelischen Christusgemeinde geht schon in wenigen Tagen in eine neue Runde:

Nachdem die Diakonie wieder die Trägerschaft für das Programm übernommen hat, wird ab 17. August vor allem Kindern, in deren Familien das Essen keinen so großen Stellenwert genießt, der Umgang mit Nahrungsmitteln und die damit verbundene Tischkultur im wahrsten Sinne des Wortes schmackhaft gemacht. Der evangelische Pfarrer Michael Lenk freute sich, mit Anja Weigel eine neue Leiterin für das Programm vorstellen zu können. Die Förderung ist dabei auf drei Jahre angelegt. "Es geht um Kultur", bringt Michael Lenk das Angebot des Kochlöffeltreffs auf den Punkt: Nicht die klassische Kultur von Malerei oder Musik, eher die Kultur zwischenmenschlichen Umgangs an einer gemeinsamen Tafel. Tischkultur eben.

Den vollständigen Artikel lesen Sie auf idowa+ oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. August 2018.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading