Tragödie auf der Ruselstraße Zwei Menschen sterben bei Motorradunfall bei Ritzmais

, aktualisiert am 19.06.2019 - 05:00 Uhr
Zwei Menschen sind bei einem Unfall bei Ritzmais gestorben. Foto: Pledl/Feuerwehr Hochdorf

Ein tragischer Verkehrsunfall hat sich am Dienstag um 17.45 Uhr auf der so genannten Ruselstraße bei Ritzmais im Landkreis Regen ereignet. Dabei starb ein Motorradfahrer noch an der Unfallstelle, seine Beifahrerin erlag in der Nacht ihren Verletzungen in einem Krankenhaus.

Augenzeugen zufolge war ein 18-Jähriger mit seinem Auto in einer lang gezogenen Rechtskurve auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er laut Polizei frontal mit einem entgegenkommenden Motorrad zusammen und streifte danach ein weiteres Auto.

Der 46-jährige Motorradfahrer aus der Oberpfalz erlitt bei dem Aufprall so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle starb. Rettungskräfte reanimierten seine Beifahrerin noch vor Ort. Sie wurde anschließend mit einem Rettungshubschrauber ins Klinikum Deggendorf gebracht. Dort erlag sie noch in der Nacht ihren schweren Verletzungen. 

Der Unfallverursacher erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Die Fahrerin des dritten Fahrzeugs blieb unverletzt. Die Staatsanwaltschaft hat ein Gutachten angeordnet, um die Unfallursache zu klären. Die sogenannte Ruselstraße musste bei Ritzmais während der Unfallaufnahme gesperrt werden. Der Verkehr wurde umgeleitet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading