Ungewöhnlicher Einsatz Feuerwehr befreit Frau aus Handschellen

Bernd Wüstneck/dpa Foto: picture alliance/dpa

Mit Handschellen am Bein hat am späten Mittwochabend eine junge Frau die Notaufnahme der Arberlandklinik Viechtach aufgesucht. Da sie sich aus den Beinfesseln nicht mehr selbst befreien konnte - der Schlüssel war abgebrochen - wurde kurz vor Mitternacht auch die Viechtacher Feuerwehr hinzugerufen.

Stephanie Blüml, Pressesprecherin der Arberlandklinik, bestätigt: "Ja, es gab heute Nacht einen Feuerwehreinsatz in der Arberlandklinik, da von einer Patientin eine Handschelle entfernt werden musste.

Das Klinikpersonal konnte diese nicht mehr eigenständig entfernen." Daher kam eine Eisensäge der Feuerwehr zum Einsatz.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading