Unfall bei Metten Zwei Autos krachen an Autobahnauffahrt ineinander

Offenbar hatte die Autofahrerin einen ihr entgegenkommenden Autofahrer übersehen. Foto: Zema-Medien

Donnerstagmittag ist es im Landkreis Deggendorf an der Autobahnauffahrt in Metten zu einem Unfall zwischen zwei Autos gekommen, bei dem beträchtlicher Schaden entstand. Ursache war offenbar eine Unachtsamkeit beim Abbiegen.

Nach Angaben der Deggendorfer Polizeiinspektion war ein 21-jähriger Autofahrer gegen 12.30 Uhr von Loham im Richtung Metten unterwegs und wollte an der Autobahnauffahrt auf die A3 in Fahrtrichtung Passau einbiegen. Dabei übersah er jedoch eine Autofahrerin, die ihm in Richtung Loham entgegenkam, so dass die beiden Autos fast frontal zusammenprallten. 

Glücklicherweise  wurden die beiden Unfallbeteiligten nur leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht, konnten dieses aber in der Zwischenzeit schon wieder verlassen. An ihren beiden Autos entstand Totalschaden, die Polizei beziffert die Schadenshöhe auf rund 35.000 Euro. Wegen der Räumung der Unfallstelle kam es kurzzeitig zu Verkehrsbeeinträchtigungen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading