Feuerwehreinsatz in Ulrichschwimmbach (Landkreis Dingolfing-Landau): Dort ist am Mittwochmorgen eine Schreinerei in Flammen aufgegangen. Verletzt wurde niemand, der entstandene Schaden ist jedoch gewaltig. 

Laut ersten Informationen der Polizei war das Feuer gegen 7.30 Uhr ausgebrochen. Ein Großaufgebot der Feuerwehr kämpfte gegen die Flammen, konnte jedoch nicht verhindern, dass die Schreinerei und eine darin befindliche Hackschnitelanlage fast vollständig niederbrannten. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 350.000 Euro geschätzt. Personen kamen laut ersten Erkenntnissen aber zum Glück nicht zu Schaden. Was den Brand ausgelöst hat, ist derzeit noch unklar. Die Kripo Landshut hat die Ermittlungen aufgenommen.