Als deutliches Lebenszeichen einer "gebeutelten Branche" wertete Michael Braun, Vorstand des Tourismusverbands Ostbayern (TVO), die Jahrestagung des Verbandes am Donnerstag in der Landshuter Sparkassen-Arena.

Dass die Tourismusbranche auch nach eineinhalb Jahren Corona noch extrem von der Pandemie geprägt wird, zeige schon der Veranstaltungsort, sagte Verbandspräsidentin Rita Röhrl. Vom ursprünglich geplanten Cham sei man nach Landshut ausgewichen, weil es dort eine entsprechend große Halle gibt, in der die Abstandsvorgaben einzuhalten sind.