Tipp der Woche Roadtrip auf dem Plattenspieler

Von Funk bis Rockballaden deckt "Unlimited Love" alle Facetten der "Red Hot Chili Peppers" ab. Foto: Simon Weiterschan

Jede Woche geben LZ-Redakteure an dieser Stelle ihre ganz persönlichen Tipps für die Freizeit. Von Ausstellungen über Buchempfehlungen bis zu Geheimtipps in der Stadt. Diese Woche empfiehlt Volontär Simon Weiterschan die neue LP "Unlimited Love" der "Red Hot Chili Peppers".

Wann haben Sie sich das letzte Mal in Ruhe ein ganzes Album Ihrer Lieblingsband angehört? In Zeiten von Musik auf Abruf durch Streamingdienste wie Spotify ein eher seltener Zeitvertreib. Als Musikliebhaber ist dieser Genuss jedoch beinahe überlebenswichtig. Nun war es nach jahrelangem Warten endlich so weit: Am 1. April wurde das neue Album der "Red Hot Chili Peppers" veröffentlicht und lag vor kurzem endlich als Doppelvinyl vor meiner Haustür.

Nach fast sechs Jahren ist ein Album der seit fast 40 Jahren aktiven Band nicht weniger als eine Sensation. Noch größer wird diese, weil nun auch wieder der legendäre Gitarrist John Frusciante sowie Produzent Rick Rubin mit von der Partie sind. Ich selbst habe zu der Band und ihrer Musik eine besondere Beziehung, da sie mich schon seit frühester Kindheit begleitet und durchaus Mitschuld daran trägt, dass ich selbst Gitarrist geworden bin (Danke, John...).

Musikalisch nehmen die vier Wahl-Kalifornier den Zuhörer auf "Unlimited Love" mit auf einen Roadtrip, auch zurück zu ihren funkigen Wurzeln der 80er-Jahre, gemischt mit wunderbar melodiösen Songs. Ein großartiges Album für Frühlings- und Sommerabende. Nehmen Sie sich wieder einmal die Zeit und legen Sie eine Platte auf. Diese bietet sich hervorragend dafür an.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading