Tierquälerei bei Grafling Unbekannter verletzt Pferd im Genitalbereich

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem Tierquäler aus dem Raum Deggendorf (Symbolbild). Foto: Symbolbild/Karl-Josef Hildenbrand/dpa

In der Nacht zum Freitag hat ein unbekannter Tierquäler ein Pferd auf einem Hof in der Nähe von Grafling im Landkreis Deggendorf verletzt.

Der Unbekannte brach laut Angaben der Polizei auf einem Hof bei Rohrmünz ein und ging auf ein Pferd los, dass in seiner Unterstelle stand. Der Tierquäler fügte dem Tier Schnittverletzungen im Genitalbereich zu. Die Verletzung wurde nach Untersuchungen der Ermittler absichtlich verursacht. Ein Tierarzt behandelte das Pferd. Die Polizei bittet um Hinweise.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading