Testspiele Hankofen verliert gegen Buchbach - Vilzing siegt

Die SpVgg Hankofen-Hailing (hier Daniel Hofer) hat ihr letztes Testspiel gegen den TSV Buchbach mit 0:3 verloren - blickt aber dennoch auf eine erfolgreiche Vorbereitung zurück. Foto: Charly Becherer

Die SpVgg Hankofen-Hailing hat das letzte Testspiel gegen Regionalligisten TSV Buchbach 0:3 verloren. Die DJK Vilzing hat 2:0 gegen Ammerthal gewonnen. Beide ostbayerischen Bayernligisten blicken auf eine erfolgreiche Vorbereitung zurück.

Die SpVgg Hankofen-Hailing hat ihr letztes Vorbereitungsspiel vor dem Start in die Rückrunde der Bayernliga Süd verloren. Gegen den Regionalligisten TSV Buchbach setzte es für die Mannschaft von Trainer Gerry Huber eine 3:0-Niederlage. Die Tore für Buchbach erzielten Thomas Freu (39.), Maximilian Drum (51.) und Patrick Drofa (76.).

"Das war ein sehr guter Auftritt von meinem Team, aber am Schluss hat man den Klassenunterschied gemerkt", sagte Huber rückblickend. Sein Team hatte gute Möglichkeiten, aber im Gegenzug auch zu viele individuelle Fehler gemacht, die der Gegner "eiskalt ausgenutzt" hat. Die ersten zehn Minuten der Begegnung waren laut dem Hankofener Übungsleiter noch nicht so gut, sein Team steigerte sich jedoch im Laufe der ersten Halbzeit. "Bis zur Halbzeit haben wir das Spiel diktiert. Individuelle Fehler kurz vor und nach der Halbzeit haben das Spiel entschieden. Das war ein bisschen schade und wurmt mich auch. Aber schlussendlich bin ich zufrieden", sagte Huber.

Huber: "Die Vorbereitung ist top verlaufen"

Auch mit der gesamten Vorbereitungsphase seiner Mannschaft kann Huber zufrieden sein. Drei der vier Spiele gewannen die "Dorfbuam". Unter anderem siegten sie 4:2 gegen den Regionalligisten SV Schalding-Heining. "Die Vorbereitung ist top verlaufen. Schon zuvor haben alle Spieler ihre Hausaufgaben gemacht und sind super fit zum ersten Training gekommen. Dadurch konnten wir sofort mit dem Ball anfangen zu trainieren", sagte der Coach.

Mit der Niederlage gegen Buchbach endete die Vorbereitung für Hankofen. Das erste Spiel nach der Pause steht für sie am 3. März gegen den TSV Kornburg statt. Aufgrund der Witterung ist jedoch noch nicht sicher, ob das Spiel stattfinden kann. Doch auch dafür ist Huber gewappnet: "Wir haben vorsichtshalber einen Kunstrasenplatz reserviert. Wenn das Spiel nicht stattfinden kann, wollen wir noch ein Freundschaftsspiel abhalten."

DJK Vilzing siegt gegen Ammerthal

Der zweite ostbayerische Bayernligist, die DJK Vilzing, gewann das Testspiel gegen die DJK Ammerthal mit 2:0. Gegen den 13. Der Bayernliga Nord erzielten Christoph Weidner (48.) und Marius Dimmelmeier (75.) die Treffer für die ambitionierten Huthgartenkicker.

Auch Vilzing blickt auf eine äußerst erfolgreiche Vorbereitungsphase für die restliche Rückrunde zurück: Sechs der sieben Testspiele konnten sie gewinnen, einzig gegen die DJK Gebetbuch setzte es ein 3:3-Unentschieden. Das erste Punktespiel nach der Winterpause findet am 3. März in Ismaning statt.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos