Am Ergoldinger Festplatz herrscht Hochbetrieb. Etwa 20 Leute stehen in der Schlange - Eltern, Kleinkinder, Rentner, Jugendliche. Die meisten kommen "zum Spucken", wie sie berichten, wenige lassen sich ein Stäbchen in die Nase stecken, einer macht einen kostenpflichtigen PCR-Test. Trotz des Andrangs geht es flott voran an diesem Vormittag, die Abläufe im Testhäuschen sitzen.