Style zum Schulanfang Mein Look am ersten Schultag

Was zieh ich nur an? Drei Schüler zeigen uns ihr Outfit für den ersten Schultag. Foto: Roland Weihrauch/dpa

Der Sommer ist fast vorbei und der erste Schultag rückt näher. Viele machen sich schon ein paar Tage vor Schulbeginn Gedanken darüber, was sie an diesem besonderen Tag anziehen könnten. Anna Zellmer, Anna Sturm und Dominik Lichtinger haben uns ihre Outfits schon vorab gezeigt.

Anna Sturm, 14, aus Feldkirchen, kommt in die neunte Klasse am Johannes-Turmair-Gymnasium:

Mein Style ist auffällig“

Outfit: „Ich werde dieses Outfit tragen, weil ich mich darin am wohlsten fühle. Ich liebe Stilbrüche. Hier kombiniere ich zum Beispiel eine schicke Bluse mit einem Rucksack und einem Bandana.“

Accessoires: „Das Bandana ist einerseits praktisch. Ich habe von Natur aus ziemliche Locken und wenn ich mal nicht will, dass man die sieht, kann ich sie mit dem Tuch gut verstecken. Außerdem sieht das Bandana stylish aus.“

Schultasche: „Der Rucksack ist praktisch, weil er wasserabweisend ist. Auch wenn er klein aussieht, passt ziemlich viel rein. Die Form gefällt mir auch gut.

Mein Federmäppchen ist besonders: Es ist mit bunten, schimmernden Pailletten bestickt. Ich mag es, wenn etwas auffällig, bunt und knallig ist. Das passt gut zu meinem Charakter. Ich bin ein sehr extrovertierter Mensch.“

 

Anna Zellmer, 10, aus Obermotzing, kommt in die fünfte Klasse am Anton-Bruckner-Gymnasium

„Ich mag bunte Sachen“

Outfit: „Erst wollte ich ein kurzärmeliges T-Shirt mit einer Hose anziehen, aber das wäre zu kalt gewesen. Deshalb werde ich den Jumpsuit mit der Weste darüber tragen. Meine Haare wollte ich eigentlich offen lassen, aber meine Mama wollte nicht, dass sie mir so ins Gesicht hängen. Deswegen sind sie oben geflochten.“

Accessoire: „Meine Halskette habe ich auf der Regensburger Dult machen lassen. Hinter dem Glas sind eine kleine Blume und ein Reiskorn, auf dem ,Anna' steht.“

Schultasche: „Meine Schultasche ist ganz neu. Dazu gab es das passende Mäppchen. Ich habe mich für diese Schultasche entschieden, weil sie schön bunt ist und nicht so einfarbig. Ich mag bunte Sachen.“

 

Dominik Lichtinger, 17, aus Straubing, kommt in die zwölfte Klasse der FOS Straubing

„Ich trage schicke Klamotten“

 

Outfit: „Am ersten Schultag werde ich dieses Hemd, die schwarze Hose und die schicken Schuhe anziehen. Das hat seinen Ursprung in einer lustigen Geschichte: In der Nacht vor meinem ersten Schultag in der siebten Klasse habe ich bei meiner Oma übernachtet. Dort hatte ich nur noch Klamotten in diesem Stil rumliegen. Seither ziehe ich immer am ersten Schultag als Gag wieder so was an. Normal bin ich lässiger gekleidet.“

Accessoires: „Das Festival-Bändchen habe ich seit August am Arm. Es ist vom Frequency-Festival in Sankt Pölten in Österreich. Es war supergeil, die Musik war der Wahnsinn.“

Schultasche: „Eine schwarze Umhängetasche finde ich chilliger als eine Schultasche.“

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos