Straubing Tigers Kohl und Schopper verlängern

Haben bei den Straubing Tigers verlängert: Benedikt Kohl... Foto: fotostyle-schindler.de

Die Kaderplanungen der Straubing Tigers für die kommende Saison nehmen immer konkretere Formen an. Die beiden Verteidiger Benedikt Kohl und Benedikt Schopper haben um ein weiteres Jahr in der Gäubodenstadt verlängert.

Benedikt Kohl und Benedikt Schopper bleiben bei den Straubing Tigers. Das gab der Erstligist am Mittwoch bekannt. "Mit Benedikt Kohl und Benedikt Schopper bleiben zwei gestandene DEL-Verteidiger in unserem Kader, auf die wir uns zu 100 Prozent verlassen können", erklärt Jason Dunham, Sportlicher Leiter der Tigers. "Sie verleihen unserer Verteidigung Stabilität, sorgen in unserem Kader für Kontinuität und verfügen über ein großes Maß an Erfahrung, von dem ganz besonders unsere jungen Spieler enorm profitieren können."

Kohl, der zur Saison 2019/20 zu den Tigers kam und vergangene Saison jede der insgesamt 40 Partien bestritt, freut sich über seinen Verbleib in Niederbayern. "In den letzten beiden Jahren hat alles gepasst, was für mich persönlich als Eishockey-Profi wichtig ist: wir waren sportlich erfolgreich und haben zwei Mal in Folge die Playoffs erreicht, außerdem stimmt das Umfeld hier in Straubing, sodass meine Familie und ich uns hier sehr wohl fühlen. Darum bin ich dankbar und glücklich, dass ich noch ein weiteres Jahr mit den Straubing Tigers aufs Eis gehen werde."

Der Oberpfälzer Schopper ist seit der Saison 2018/19 in Diensten der Straubinger und hat noch lange nicht genug, wie er erklärt. "Zwar hatte ich in der vergangenen Saison mit ein paar gesundheitlichen Rückschlägen zu kämpfen, aber wer mich kennt, der weiß, dass es da für mich keinerlei Entschuldigungen oder Ausreden gibt. Ich fühle mich fit, bin körperlich voll da und will unbedingt weiterhin für die Straubing Tigers aufs Eis gehen."

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading