Straubing MdB Rainer: 300.000 Euro für die Ursulinenkirche

Für Sanierungsmaßnahmen in der Ursulinenkirche in Straubing hat der Abgeordnete Alois Rainer 300.000 Euro Fördergeld vom Bund angekündigt. (Symbolbild) Foto: Wilfried Schaffrath

Der Bundestagsabgeordnete Alois Rainer aus Haibach hat in der Bereinigungssitzung 300.000 Euro für die Ursulinenkirche in Straubing durchsetzen können. Das berichtet sein Abgeordnetenbüro in einer Pressemitteilung.

Zur Förderung der Ursulinenkirche in Straubing sagte Rainer, der auch haushaltspolitischer Sprecher der CSU im Bundestag ist: „Es ist ein großer Erfolg und ich freue mich sehr, dass es gelungen ist 300.000 Euro für die Ursulinenkirche in Straubing als Förderung zu erhalten.

Mit dem Denkmalschutz-Sonderprogramm VII werden insbesondere Kulturdenkmäler aber auch der Erhalt von wertvollen Orgeln gefördert.

Mit der nun genehmigten Förderung können die dringend notwendigen Maßnahmen zur Sanierung der Ursulinenkirche durchgeführt werden. Die Klosterkirche zählt zu den bedeutendsten Repräsentanten sakraler Rokokobauten seiner Zeit.“

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos