Straubing Knallharter Test für NawaRo gegen Linz

Dana Schmit (im Bild) und ihr Team von NawaRo wurden bei der Generalprobe vor dem Start der Frühjahrsrunde wie erhofft sehr gefordert. Foto: fotostyle-schindler.de

Volleyball-Zweitligist NawaRo Straubing hat eine Woche vor dem Rückrundenstart ein Testspiel gegen Linz mit 1:3 verloren – aber viele Erkenntnisse gewonnen.

NawaRo Straubings Coach Benedikt Frank hat seinen Damen eine Woche vor dem Beginn der Frühjahrsrunde in der 2. Volleyball Bundesliga Süd eine richtig schwere Aufgabe vorgesetzt. Es ging, wie schon vor dem Saisonstart, gegen den Europapokalteilnehmer ASKÖ Linz-Steg. Am Ende unterlag NawaRo mit 1:3.

Das war jedoch auch nicht überraschend. Während NawaRo nach der Weihnachtspause erst eineinhalb Wochen im Training steht, ging die Saison bei den Österreichern auch über Weihnachten und Silvester weiter. „Daher war es nicht überraschend, dass wir noch nicht konstant unsere Leistung zeigen konnten“, erklärt Frank. „Linz ist derzeit topfit und hat sich im Vergleich zum letzten Sommer sehr gesteigert. Aber wir haben gut dagegengehalten und hatten auch die Chance, die Partie für uns zu entscheiden.“

Doch das Ergebnis war nebensächlich. Vielmehr ging es darum, Wettkampfpraxis zu sammeln und auch die Abstimmung zwischen den einzelnen Mannschaftsteilen zu optimieren. „Ich habe viel gewechselt und nicht nur unserem Neuzugang Heather Weiss, sondern auch unseren Youngstern die Chance gegeben, sich zu präsentieren“, erklärt Frank. „Es war erfrischend zu sehen, wie wir trotz der Wechsel agiert haben und die Jungen zeigen konnten, wie viel sie in dieser Saison schon dazugelernt haben“, zeigte sich Straubings Coach zufrieden mit der Generalprobe eine Woche vor dem Start der Frühjahrsrunde.

„Für uns war es das erhoffte Testspiel gegen einen schweren und topfitten Gegner. Wir wissen, an welchen Stellschrauben wir drehen müssen, um gut vorbereitet in das Heimspiel gegen Stuttgart zu gehen.“ Die Partie gegen Allianz MTV Stuttgart II ist am kommenden Samstag (19.30 Uhr) in der turmair Volleyballarena. Tickets für das Spiel gibt es bereits an den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet auf www.nawaro-straubing.de. Volleyclub-Tickets sind direkt in der NawaRo Geschäftsstelle erhältlich.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos