Das vergangene Jahr war auch für das Dingolfinger Standesamt in ganz vielen Punkten außergewöhnlich und vor allem rekordverdächtig. Zum Beispiel wurde der Geburtenrekord aus dem Jahr 2019 nahezu pulverisiert. Bei den Kirchenaustritten wurde ebenfalls ein neuer Rekord geknackt. Auch in puncto Sterbefälle hatte das Einwohnermeldeamt einiges zu tun. Besonders erfreulich: Eine wichtige Marke konnte ebenfalls im letzten Jahr endlich übersprungen werden.