Stadt Straubing und Landkreis Straubing-Bogen Gut 51 Prozent der Erwachsenen sind erstgeimpft

Die Stadt Straubing und der Landkreis Straubing-Bogen haben damit eine höhere Impfquote als Bayern insgesamt. Foto: Kay Nietfeldt/dpa

Mehr als die Hälfte der erwachsenen Bevölkerung in der Stadt Straubing und im Landkreis Straubing-Bogen ist einmal geimpft. Das teilte die Stadt Straubing am Freitag in einer Pressemitteilung mit.

In Stadt und Landkreis wurden bislang insgesamt rund 64.000 Erst- und knapp 20.500 Zweitimpfungen durchgeführt. Davon erfolgten mehr als 22.500 Impfungen in den Hausarztpraxen. Aktuell haben daher gut 51 Prozent der Über-18-Jährigen in Stadt und Landkreis eine Erstimpfung erhalten.

Damit haben Stadt und Landkreis eine höhere Impfquote als Bayern insgesamt. Im Freistaat liegt die Quote bei den Erstimpfungen bei 40,3 Prozent.

Die Sieben-Tages-Inzidenz in der Stadt Straubing liegt am Freitag bei 87,9 und damit den zweiten Tag in Folge unter dem Schwellenwert von 100. Weitere Öffnungsschritte wären möglich, wenn diese Marke an fünf aufeinanderfolgenden Tagen unterschritten würde.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading