Sperrung in Landshut Hausanschlussarbeiten in der Schönaustraße

Wegen Hausanschlussarbeiten kommt es in der Schönaustraße in Landshut zu Behinderungen. (Symbolbild) Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild/dpa

Wegen Hausanschlussarbeiten wird die Schönaustraße zwischen der Konrad-Adenauer-Straße und der Kasernenstraße ab Dienstag, 2., bis Freitag, 5. November, halbseitig gesperrt. Das teilte die Stadt Landshut in einer Pressemeldung mit.

Wegen der Baustelle kann nicht von der Konrad-Adenauer-Straße in die Schönaustraße eingefahren werden. Die Umleitung aus Richtung Kaserneneck erfolgt über den angrenzenden Parkplatz des Einkaufszentrums sowie die Kasernenstraße und ist entsprechend ausgeschildert.

Der Verkehr aus Richtung Konrad-Adenauer-Brücke und Schützenstraße wird über die Konrad-Adenauer-Straße – Niedermayerstraße – Dr.-Georg-Heim-Allee umgeleitet. Die Ausfahrt aus der Schönaustraße in Richtung Konrad-Adenauer-Straße ist hierbei nicht betroffen und wird im gesperrten Bereich als Einbahnstraße ausgewiesen.

Auch Busse betroffen 

Von der Einbahnregelung sind auch die Buslinien der Stadtwerke betroffen: Die Linie 6 fährt in Richtung Auwaldsiedlung über den Parkplatz bei der Sparkasse am Kaserneneck. Für die Haltestelle „Schützenstraße“ wird am Parkplatz Kaserneneck eine Ersatzhaltestelle aufgestellt.

Die Abendlinie 106 fährt in Richtung Auwaldsiedlung über die Niedermayerstraße bis zum Messepark, dann über die Dr.-Georg-Heim-Allee zur Haltestelle „Florastraße“. Die Haltestelle „Untere Auenstraße“ kann während der Baumaßnahme leider nicht bedient werden. Es kann allerdings an der Haltestelle „Schützenstraße“ an der Konrad-Adenauer-Straße ausgestiegen werden.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading