So kocht die Region Cheeseburger-Suppe! Nicht abbeißen, sondern löffeln

Die Cheeseburger Suppe ist ideal für den Heißhunger bei der nächsten Party. Foto: Matthias Würfl

Kuriose Rezepte gibt es ja wirklich viele. Oder zumindest Rezepte, die sich kurios und ausgefallen anhören, wie etwa die Leberkäslasagne. Das neue Rezept von Anja Auer alias "Die Frau am Grill" will in die gleiche Kerbe schlagen. Heute gibt's die „Cheeseburger Suppe“, ein nicht ganz alltägliches Gericht.

Die Idee für die ausgefallene Suppe stammt von den Verantwortlichen eines Magazins, für das Anja Auer schreibt. Ob sie nicht einmal eine Cheeseburger-Suppe kreieren möchte, hieß es in der Anfrage des Magazins. Und da Anja Auer für kuriose Ideen beim Kochen offen ist, hat sie die Umsetzung gleich in Angriff genommen. Doch wie die einzelnen Zutaten eines Cheeseburgers in einer Suppe unterbringen? Selbstverständlich mit weiteren Zutaten!

Die Cheeseburger-Zutaten

Das wäre erst mal die Bulette für den Burger, sprich Hackfleisch. Dazu kommen Käse, Zwiebeln, Senf, Gurke und Ketchup. Und natürlich das Burgerbrötchen. Damit es suppig wird, ersetzen wir das Ketchup mit Tomaten (passierte und stückige). Und bringen noch etwas Gemüsebrühe ins Spiel. Ein bisschen Paprikapulver, Sahne und Knoblauch wird dann noch zum Verfeinern benötigt.

Die Zubereitung kurz erklärt

Das Hackfleisch anbraten, die Zwiebeln und den Knoblauch zugeben. Danach kommen die Zutaten nach und nach in den Topf. Ganz zum Schluss noch die Sahne und der Käse. Wenn sich der Käse aufgelöst hat, ist die Suppe fertig. Aus den Burgerbrötchen werden noch krosse Croutons als Einlage. Käse, Gurken und Tomaten sowie das Hackfleisch spielen geschmacklich die Hauptrolle. Diese Suppe ist absolut partytauglich, wie Anja Auer findet.

Allgemeine Informationen:

Portionen: 10

Vorbereitungszeit: 30 Minuten

Zubereitungszeit: 20 Minuten

Die Zutaten

  • 1 kg Rinderhackfleisch
  • 5 Zwiebeln
  • 4 EL Sonnenblumenöl
  • 2 EL Tomatenmark
  • 2 EL Paprikapulver
  • 500 g passierte Tomaten
  • 400 g stückige Tomaten
  • 3 Knoblauchzehen
  • 200 g Cheddar
  • 1,4 l Gemüsebrühe
  • 200 ml Sahne
  • 3 TL Senf
  • 5 Essiggurken (große)
  • 4 Hamburgerbrötchen
  • 3 EL Butter
  • Salz und Pfeffer 
  • 1 Bund frische Petersilie

Die Zubereitung sehen Sie im Video auf der nächsten Seite des Artikels. 

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading