Schülerin (17) in Straubing sexuell belästigt Polizei sucht Grapscher von der Krankenhausgasse

Eine 17-jährige Schülerin wurde am Mittwochmorgen in der Krankenhausgasse in Straubing sexuell belästigt. Der bislang unbekannte Täter ging dabei äußerst rabiat vor. (Symbolbild) Foto: dpa

Eine 17-jährige Schülerin wurde am Mittwochmorgen in der Krankenhausgasse in Straubing sexuell belästigt. Der bislang unbekannte Täter ging dabei äußerst rabiat vor. Der Jugendlichen gelang die Flucht. Jetzt fahndet die Polizei nach dem Grapscher.

Die Tat ereignete sich am Mittwoch gegen 8.30 Uhr auf dem Schulweg. Aus heiterem Himmel bekam die junge Frau plötzlich von hinten einen Klaps auf den Po. Als sie sich erschrocken umdrehte, begrapschte sie ein fremder Mann im Intimbereich. Der Schülerin gelang es allerdings zum Glück, zu flüchten.

Eine sofort eingeleitete Fahndung der Straubinger Polizei verlief ergebnislos.

Der Grapscher wird wie folgt beschrieben:

  • circa 30 Jahre alt
  • etwa 170 Zentimeter groß
  • ungepflegte Erscheinung
  • schlank
  • sprach hochdeutsch
  • trug eine schwarze Jacke mit weißem Emblem auf der Brust
  • schwarze Jeans

Wer hat zum Tatzeitpunkt im Bereich der Krankenhausgasse verdächtige Beobachtungen gemacht? Entsprechende Hinweise nimmt die Polizei Straubing unter Telefon 09421/868-0 entgegen.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading