Schaufling/Ruselabsatz Sechs Verletzte nach Frontalzusammenstoß

Unfall auf Höhe des Ruselabsatzes im Kreis Deggendorf am Montag: Sechs Menschen wurden nach einer mutmaßlichen Drogenfahrt verletzt. (Symbolbild) Foto: Wisberger/zema-medien.de

Am Montagnachmittag ist es zu einem schweren Unfall bei Schaufling auf Höhe des Ruselabsatzes im Kreis Deggendorf gekommen. Ein vermutlich unter Drogeneinfluss stehender Kleintransporter-Fahrer stieß frontal mit einer Autofahrerin zusammen, wie die Polizei auf Nachfrage von idowa mitteilte. Sechs Menschen wurden verletzt.

Laut Erstmeldung der Polizei passierte der Unfall kurz nach 16 Uhr bei Schaufling auf Höhe des Ruselabsatzes. In den Unfall verwickelt waren demnach ein Kleintransporter und drei Autos. Nach Angaben eines Polizeisprechers war der Unfallverursacher, ein 30-jähriger Transporter-Fahrer, zu dem Zeitpunkt gerade in Richtung Deggendorf unterwegs, als er auf Höhe des Ruselabsatzes bei Schaufling auf die Gegenfahrbahn geriet und frontal in das Auto einer 20-Jährigen krachte. 

Das Auto der jungen Frau aus Regen touchierte nach dem Crash noch zwei weitere Fahrzeuge, die hinter ihr waren. Die 20-Jährige zog sich bei dem Aufprall Verletzungen zu. Ihr Auto landete nach dem Crash auf dem Dach und musste abgeschleppt werden. Die Insassen der zwei weiteren Fahrzeuge wurden ebenfalls verletzt. Sechs Verletzte gab es insgesamt bei dem Unfall. Zwei davon wurden schwer verletzt. Alle Beteiligten kamen ins Krankenhaus. 

Der 30-jährige Deutsche, der mutmaßliche Grund für den Unfall, sei bereits seit Regen mit seiner Fahrweise aufgefallen, sagte ein Polizeisprecher. Immer wieder sei er mit seinem Fahrzeug über die Mittellinie gekommen. Das hätten Zeugen im Rückspiegel beobachtet. Deshalb geht die Polizei nun davon aus, dass der 30-Jährige vor der Fahrt Drogen einnahm. Auf einen möglichen Drogenkonsum deutete auch sein Verhalten an der Unfallstelle hin, fügte der Polizeisprecher hinzu. 

Die Straße war während der Räumung der Unfallstelle gesperrt.  

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading