Sankt Wolfgang (Landkreis Erding) Melk-Unfall: Kuh geht auf Bauern los

Warum die Kuh den Landwirt angegriffen hat, ist laut Polizei noch unklar. (Symbolbild) Foto: Stefan Karl

Bei einem Unfall auf seinem Hof ist ein Bauer aus Sankt Wolfgang im Landkreis Erding am Donnerstagmorgen offenbar so schwer verletzt worden, dass er per Rettungshubschrauber ins Krankenhaus musste. Lebensgefährlich waren die Verletzungen laut Polizeiangaben aber nicht.

Der Unfall ereignete sich am Donnerstagmorgen gegen 8 Uhr. Der Landwirt war zu diesem Zeitpunkt beim Melken in seinem Kuhstall.

Er war zu vier Kühen in eine Box gestiegen. Als er anfing zu melken, griff eine der Kühe den Mann plötzlich an. Warum, ist unklar.

Zur medizinischen Notfallversorgung brachte ihn ein Rettungshubschrauber in ein Klinikum nach München. Der Bauer hatte bei dem Unfall schwerere Verletzungen erlitten, Lebensgefahr bestand aber nicht.

Weitere Artikel

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading

Videos