Ruhmannsfelden Auf dem Dach gelandet

Bei Ruhmannsfelden hat's gescheppert. Foto: Rudi Edenhofer/Feuerwehr Ruhmannsfelden

Ein Unfall mit einem Anhängergespann und einem weiteren Auto hat sich am Samstagvormittag auf der B11 bei Ruhmannsfelden ereignet. Bei der Abzweigung nach March hatte ein Autofahrer den tschechischen Transporter samt Anhänger auf dem sich ein Auto befand, übersehen.

Der Transporterfahrer konnte noch leicht ausweichen, so dass der Zusammenprall nicht so heftig war; jedoch kam das Gespann von der Straße ab und stürzte eine Böschung hinunter. Der Transporter blieb auf dem Dach liegen.

Ein Rettungswagen und vier Fahrzeuge der Feuerwehr Ruhmannsfelden unter Einsatzleitung von Kommandant Rudi Edenhofer waren vor Ort. Verletzt wurde niemand, der Sachschaden beläuft sich auf rund 19.000 Euro. Die Bundesstraße war knapp zwei Stunden lang nur einspurig befahrbar.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading