Roding Die Jubiläumsmaß für 6,60 Euro

Einige Überraschungen im Festprogramm präsentierten (von links) Georg Hauser, Festwirt Wolfgang Rasel, Bürgermeister Franz Reichold, Sarah Jäger und Tourismuschef Reinhard Schreiner. Foto: Laube

Es sind schon viele Details abzustimmen vor einer so großen Veranstaltung wie es das Rodinger Volksfest ist. Bei der Vorbereitung muss ein Rädchen ins andere greifen, die Organisatoren haben an vieles zu denken.

Letztendlich soll ja ein Programm herauskommen, das für jeden etwas bietet. Sowohl musikalisch als auch kulinarisch.

Festwirt Wolfgang Rasel und seine Mitstreiter von der Schlossbrauerei Naabeck haben deshalb versucht, durch neue Anreize das Programm von 28. Juni bis 8. Juli noch attraktiver zu gestalten. Denn kleinere Feste leben vom Programm, überlegte Bürgermeister Franz Reichold. "Es gibt die großen Feste, auf die man hin muss, und es gibt die kleineren Feste, bei denen entscheidend ist, was angeboten wird." 

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 10. Mai 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 10. Mai 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading