Ein Erlebnis der besonderen Art hatten am Samstag einige Jäger, Nachbarn, Familienmitglieder und weitere Interessierte mit dem Altenthanner Jagdpächter Christian Blüml.

Blüml hatte bekannt gegeben, dass man zusammen mit ihm die einschlägigen Wiesen, die sich an Wälder oder Gehölze anschließen, begehen kann. Denn Landwirte bitten derzeit beim Jagdpächter um Hilfe und Unterstützung, Rehkitze aufzuspüren, die in dem derzeit sehr hohen Gras ihre Lager anlegen und beim Mähen verletzt oder gar getötet werden könnten.