Im Landkreis Regensburg ist der sechsspurige Ausbau der A3 bereits beendet, im Stadtbereich wird es allerdings noch dauern. Eine der größten Baustellen dabei: das Autobahnkreuz. Die Arbeiten sind schon weit fortgeschritten, aber fertig ist das Kreuz noch lange nicht. Was sich bisher dort getan hat und was noch ansteht, erklärt Projektsprecher Christoph Graebel beim Besuch vor Ort.