Wegen des Faschingstreibens wird am Sonntag der Linienbusverkehr in Regensburg umgeleitet.

Am Sonntag den 16. Februar wird von 8 Uhr bis voraussichtlich 15.30 Uhr im Bereich des Ernst-Reuter-Platz der Linienverkehr umgeleitet. Grund ist der ostbayerische Faschingsumzug. Die Umleitung der Linie 6 erfolgt in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Ostdeutsche Galerie und Hauptbahnhof / Albertstraße über die Haltestellen Arnulfsplatz, Thundorferstraße und Dachauplatz. Die Umleitung entspricht der normalen Fahrtstrecke der Buslinie 11. Die Linie 7 wird in beiden Richtungen zwischen den Haltestellen Hauptbahnhof / Albertstraße und Gutenbergstraße über die Friedenstraße umgeleitet. Stattdessen wird die Haltestelle Evangelischer Zentralfriedhof angefahren. Die Haltestellen Bismarckplatz, Justizgebäude, Fritz-Fend-Straße und Hauptbahnhof können nicht bedient werden.