Regensburg Autobahnbrücke der A3 erneuert - die Bilder

Am Wochenende fanden auf der Landshuter Straße in Regensburg unterhalb der A3 Bauarbeiten statt. Foto: Alexander Auer

Wegen des sechsstreifigen Ausbaus der A3 war die Landshuter Straße in Regensburg unterhalb der A3 für den Verkehr gesperrt. Zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen wurde dort die Autobahnbrücke erneuert. Die Sperrung dauerte bis Sonntag, 8 Uhr.

Begonnen hatten die Bauarbeiten in der Landshuter Straße unterhalb der Autobahn am Samstag gegen 20.30 Uhr. Der Verkehr auf der A 3 war laut Angaben der Autobahndirektion Südbayern von der Sperrung der Landshuter Straße nicht betroffen. An der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting konnte in beiden Fahrtrichtungen aus der Autobahn aus, und in die Autobahn eingefahren werden. Lediglich unter der A3 auf der Landshuter Straße konnte nicht durchgefahren werden. 

Acht Träger mit 33 Metern Länge eingehoben

Für den Neubau der Autobahnbrücke über die Landshuter Straße wurden acht Verbundfertigteilträger eingehoben. Diese Träger aus Stahl und Beton messen jeweils knapp 33 Meter Länge, ihr Einzelgewicht liegt bei rund 48 Tonnen. Ein 500-Tonnen-Kran hub die acht Träger nacheinander ein. Abschließend wurden die Fugen zwischen den Trägern mit Mörtel verschlossen. Die Landshuter Straße konnte am Sonntag gegen 8 Uhr, sechs Stunden früher als geplant, wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Auffahrt in Richtung Passau bei Rosenhof gesperrt

Am Dienstag und Mittwoch wird jeweils zwischen 7 Uhr früh und 17 Uhr nachmittags an der Anschlussstelle Rosenhof die Auffahrt in Fahrtrichtung Passau gesperrt. Grund hierfür sind Asphaltierungsarbeiten im Übergangsbereich zur südlichen Autobahnfahrbahn, die derzeit auf drei Fahrstreifen verbreitert wird. Verkehrsteilnehmer, die an der Anschlussstelle Rosenhof in Fahrtrichtung Passau auf die A 3 fahren wollen, werden umgeleitet zur Anschlussstelle Neutraubling. Alle anderen Auffahrten an der Anschlussstelle Rosenhof bleiben offen. Die Ausfahrtstreifen sind ebenfalls nicht von der Sperrung betroffen.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading