Weitere Ermittlungen erforderlich Polizei: Leiche wohl vermisster Landshuter (65)

, aktualisiert am 24.05.2022 - 12:10 Uhr
Im Landshuter Stadtpark wurde eine Leiche gefunden. Foto: Lisa Marie Wimmer

Im Landshuter Stadtpark hat eine Spaziergängerin am Dienstagmorgen eine männliche Leiche im Gebüsch gefunden. Das teilte das Polizeipräsidium Niederbayern mit. Bislang gebe es keine Hinweise auf ein Fremdverschulden.

Der Hund der Passantin hatte die Leiche gegen 7.15 Uhr in einem Gebüsch nahe der Robert-Koch-Straße entdeckt.

Die Kriminalpolizei Landshut ermittelt. Die Identität des Verstorbenen konnte vor Ort nicht zweifelsfrei geklärt werden, teilt die Polizei mit.

Die optische Erscheinung des Leichnams sei in einem schlechten Zustand, sagte ein Polizeisprecher auf Nachfrage. Zur Identifizierung sind weitere Ermittlungen erforderlich, die im Laufe der Woche erfolgen werden. Bisherige Erkenntnisse deuten jedoch darauf hin, dass es sich um den 65-Jährigen, handeln dürfte, der seit mehr als einer Woche vermisst wird, so die Polizei. 

Es konnten keine Hinweise auf Gewalt- oder Fremdeinwirkung festgestellt werden, teilt die Polizei mit.

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading