Kurz vor der Bundestagswahl wollen die DGB-Gewerkschaften ihre Forderungen an die Politik adressieren. Die bundeseinheitliche Kampagne steht unter dem Motto "echt gerecht". Der DGB in Regensburg hat sich dafür eine sehr individuelle Diskussionsforum ausgedacht und das Karussell wörtlich genommen, wie die geladenen Kandidaten in der letzten Woche überrascht feststellten.

Peter Aumer (CSU), Dr. Carolin Wagner (SPD), Ulrich Lechte (FDP), Eva-Maria Schreiber (Die Linke) und Stefan Schmidt (Grüne) waren der Einladung gerne gefolgt. Dies zeige Bedeutung und Gewicht der Gewerkschaften, fand Christian Dietl vom DGB.