"Abtreibung - Der ,Holocaust' an ungeborenen Kindern": Diese Worte sind auf einer Tafel vor der Kapelle zu lesen, die Franz Graf erbauen ließ und der er den Namen "Der stumme Schrei" gab.

Zu finden ist sie zwischen Pösing und Freundelsdorf - und das bereits seit mehr als zehn Jahren.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 17. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 17. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.