Plötzliche Erkrankung Autofahrer stirbt nach Unfall in Straubing an Schlaganfall

In der Stadt Straubing kam es am Montagmorgen zu einem tödlichen Unfall. Foto: Hans Filipcic

In Straubing ist ein 75 Jahre alter Mann nach einem Unfall an den Folgen eines Schlaganfalls gestorben. Er soll der Polizei zufolge zuvor wegen der Erkrankung die Kontrolle über sein Auto verloren haben.

Gegen 8 Uhr fuhr der Straubinger mit seinem Mazda auf dem Otto-von-Dandl-Ring, teilte die Polizei Straubing mit. Im Bereich des Kreisverkehrs Geiselhöringer Straße soll er einen Schlaganfall erlitten haben und daraufhin die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren haben. Der Mazda prallte zunächst gegen ein Verkehrszeichen und anschließend gegen ein Auto. Während der Fahrer dieses unverletzt blieb, starb der 75-Jährige nach erfolgloser Reanimation an den Folgen seiner Erkrankung.

Weitere Artikel

 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading