Plattling Lefèbvre, Chopin und Mozart

Vom Auftritt des Ärzteorchesters war das Publikum hellauf begeistert. Foto: Fritz Apfelbeck

Es war nun schon das 7. Benefizkonzert, das Hildegard Schwammberger am Dienstag zugunsten des Tierschutzvereins Deggendorf/Plattling veranstaltet hat, wie Robert Geigenfeind von der Stiftung der Tierschutzvereine bei der Begrüßung sagte.

Er war begeistert von der großen Besucherzahl, dass so viele Leute ins Bürgerspital gekommen waren. Hildegard Schwammberger hatte ein ausgewogenes Programm zusammenstellt. Unterstützt wurde sie von Schülerinnen und Schülern der Berufsfachschule für Musik. Unterstützt wurden die Interpreten von Schwammberger auf dem Klavier sowie von Emanuel Wilhelm auf der Klarinette, der aus Rosenheim stammt und in Plattling die Schule besucht. Er trug von Charles Lefèbvre die Caprice op. 118 "Fantasie vor". Anschließend spielte Johanna Fröschl auf dem Klavier die "Polonaise op. 26 No. 1" von Frederic Chopin.

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 04. April 2019.

Übrigens: Die Einzelausgabe des ePapers, in dem dieser Artikel erscheint, ist ab 04. April 2019 verfügbar. Klicken Sie auf ePaper und geben Ihren Suchbegriff ein. Es werden Ihnen dann alle Ausgaben angezeigt, in denen sich der Artikel befindet.

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading