Plattling Diskussion über Sicherheitswacht: "Die Bürger fühlen sich wohler"

Sie vermitteln vielerorts ein Gefühl von Sicherheit - die ehrenamtlichen Streifengänger der Sicherheitswacht. Bald auch in Plattling? Foto: Andreas Gebert/dpa

Eine Sicherheitswacht soll künftig im Plattlinger Stadtgebiet zusätzlich für Ordnung sorgen. Anlass waren eine Vielzahl an Schmierereien im Skaterpark.

Bei einem Ortstermin überlegten Bürgermeister Hans Schmalhofer, Stadtbaumeister Roland Pfauntsch und Bauhofleiter Alfred Reichl was man dagegen unternehmen könne. Nun wird diskutiert, eine Sicherheitswacht ins Leben zu rufen - eigentlich eine gute Sache, so die Erfahrungswerte anderer Städte und Gemeinden. Am Montagabend wird dies im Beisein von Polizeivize Franz Aulinger im Stadtrat besprochen. Ob die Sicherheitswacht in Sachen Schmierfinken bei den Plattlinger Graffitis, die teils asoziale und beleidigende Inhalte haben, die Lösung ist, glaubt der Zuständige bei der Polizei-Inspektion Dingolfing, PHK Klaus Feyrer, nicht. "Gesprüht wird meist nach Mitternacht und da sind die Sicherheitswachtler meist nicht mehr unterwegs", weiß er aus Erfahrung.

Weitere Artikel

 

idowa-Newsletter kostenlos abonnieren

E-Mail-Adresse:
 
 
 

0 Kommentare

Kommentieren

null

loading