Es klang fast wie eine wehmütige Abschiedsmelodie, als das offene Singen des Belcanto-Chors mit einem gemeinsamen von allen im Josefsaal gesungenen "Oh du fröhliche, oh du selige, gnadenbringende Weihnachtszeit" endete. Heuer fand dieses Konzert, das viele Freunde hat, in altbewährter Form statt.

Seit September hatte der Chor unter seiner Leiterin, der Musiklehrerin Waltraud Kaiser, geprobt, um am Sonntagabend im Josefsaal wieder ein Konzert von besonderer Güte abzuliefern. Neu war dabei, dass zu Beginn des umfangreichen Programms sich der Chor an verschiedenen Stellen unter das Publikum gemischt hatte, sodass das Liedgut aus allen Richtungen erklang. Neu war auch, dass eine weihnachtliche Geschichte vorgelesen wurde. Diesen Part übernahm Vizelandrat Roman Fischer, der wegen seiner Stimmgewaltigkeit dafür besonders geeignet war. Wie immer hatte Waltraud Kaiser eine ausgewogene Mischung von Weihnachtsliedern...

Den vollständigen Artikel lesen Sie als Abonnent kostenlos auf idowa.plus oder in Ihrer Tageszeitung vom 11. Dezember 2018.