Ein Verkehrsunfall aufgrund einer Vorfahrtsmissachtung ereignete sich am Donnerstagabend bei der Ortsumfahrung - eine Frau wurde laut Polizei leicht verletzt. Die 43-jährige Frau aus Passau war um 18.05 Uhr mit ihrem Auto auf der Ortsumgehung in Richtung Vilshofen unterwegs. An der Einmündung zur Staatsstraße wollte sie nach links in Richtung Vilshofen einbiegen. Dabei übersah sie den von links kommenden, in Richtung Ortenburg fahrenden, 32-Jährigen aus Vilshofen, der Vorfahrt hatte. Im Einmündungsbereich kam es zum Zusammenstoß, wobei die 32-Jährige leicht verletzt wurde. Der Schaden beläuft sich auf etwa 7.000 Euro.