Bodenkirchen: Auto fängt während der Fahrt Feuer

Am Mittwoch gegen 20.30 Uhr wurde die Polizei Vilsbiburg zu einem Autobrand gerufen. Der Fahrer hatte bereits während der Fahrt Rauch aus dem Motorraum bemerkt, konnte sein Auto aber vor Ausbruch des Feuers noch am Fahrbahnrand abstellen, er und sein Beifahrer konnten aussteigen.

Die sofort alarmierte Feuerwehr konnte den inzwischen vollständig in Flammen stehenden Motorraum löschen. Der Schaden wird auf etwa 5000 Euro geschätzt, verletzt wurde glücklicherweise niemand. Ursache für den Brand war vermutlich ein technischer Defekt.