Am Samstagmittag informierte Zeugen die Polizeiinspektion Viechtach, dass ein Laster eine Unterführung in der Viechtacher Bahnhofstraße durchfuhr und offenbar deren unterschätzte. Die Ladung des Lastwagens stieß gegen Brücke und beschädigte diese. Der Lkw-Fahrer fuhr weiter. Die Polizei Viechtach konnte den 60-jährigen Mann aus dem Altlandkreis Viechtach, zügig ermitteln. Gegen ihn leiteten die Ordnungshüter ein Ermittlungsverfahren wegen unerlaubtes Entfernens vom Unfallort ein. Die Schadenshöhe an der Brücke muss erst noch ermittelt werden, jedoch kann von mindestens 1.000 Euro ausgegangen werden.