Gegenverkehr soll gefährdet worden sein

Zwei Verkehrsteilnehmern ist am Dienstag gegen 20 Uhr auf der Fahrt von Zwiesel nach Teisnach ein Auto mit sehr unsicherer Fahrweise aufgefallen. Laut Angaben der beiden Zeugen geriet der Pkw mehrmals auf die Gegenfahrbahn. Fahrzeuge im Gegenverkehr mussten ausweichen, um einen Zusammenstoß zu verhindern. Die Lenker dieser Autos werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Viechtach unter Telefon 09942/9404-0 in Verbindung zu setzen. Die Fahrt führte über Bodenmais und Böbrach. Bei einer Überprüfung der Fahrerin konnten keine eindeutigen Hinweise auf eine Fahruntüchtigkeit festgestellt werden.