Am Mittwoch gegen 18.50 Uhr war ein 46-Jähriger mit einem Kleintransporter auf der Kreisstraße SR 12 unterwegs, bremste aber Bahnübergang trotz Blinklicht nicht rechtzeitig ab. Die sich senkende Bahnschranke krachte deshalb auf die rechte Fahrzeugseite des Kleintransporters, wobei ein Teil der Schranke abbrach. Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von etwa 10.000 Euro. Es wurde niemand verletzt.