Am Mittwoch, 8. Mai, wurde ein 21-Jähriger, der im Osten von Straubing mit einem Fahrrad unterwegs war, zu einer Kontrolle angehalten. Da der junge Mann während der Überprüfung bezüglich der Herkunft des Rades widersprüchliche Angaben machte und überdies keinen Eigentumsnachweis beibringen konnte, wurde der Drahtesel zu weiteren Abklärung sichergestellt. Die folgenden Ermittlungen ergaben schließlich, dass das Fahrrad gestohlen wurde und eine Anzeige wegen Diebstahl vorliegt. Das Rad konnte nun seinem rechtmäßigen Besitzer wieder übergeben werden. Gegen den amtsbekannten 21-Jährigen wird wegen Diebstahl ermittelt.