Am Samstag gegen 20.45 Uhr befuhr ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Auto die B299 von Pfeffenhausen kommend in Richtung Landshut. Kurz vor Oberneuhausen verlor der junge Mann auf regennasser Fahrbahn die Kontrolle über sein Auto. Das Fahrzeug kam nach rechts von der Straße ab und überschlug sich mehrfach im angrenzenden Grünstreifen. Die beiden Fahrzeuginsassen, der 18-jährige Autofahrer und sein 17-jähriger Beifahrer, wurden bei dem Unfall leicht verletzt, konnten sich aber selbst aus dem Auto befreien. Beide wurden zur Behandlung in umliegende Krankenhäuser verbracht. Nach bisherigen Ermittlungsergebnissen dürfte nicht angepasste Geschwindigkeit die Unfallursache gewesen sein. Die Bundesstraße musste zur Reinigung der Unfallstelle und Bergung des Fahrzeugs kurzzeitig komplett gesperrt werden. Am Unfallort waren die Feuerwehren aus Neuhausen, Weihmichl, Obersüßbach und Stollnried. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der PI Rottenburg.