Auf der Staatsstraße 2636 zwischen Gumpenried und Grafenried kam es am Dienstagabend gegen 20.45 Uhr zu einem schweren Motorradunfall.

Ein 39-jähriger Kradfahrer befuhr die Staatsstraße von Geiersthal kommend in Richtung Drachselsried. Dabei verlor er kurz nach einer Kuppe aus bislang ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad und stürzte auf die Fahrbahn. Anschließend wurde der Fahrer nach rechts in den Straßengraben geschleudert und prallte dort gegen einen Baumstumpf. Der Motorradfahrer erlitt lebensbedrohliche Verletzungen und wurde nach notärztlicher Erstversorgung in ein Krankenhaus eingeliefert. Die Staatsanwaltschaft Deggendorf hat zur Klärung der Unfallursache einen Gutachter beauftragt. Die Feuerwehren Drachselsried, Asbach und Altnußberg übernahmen die Verkehrslenkung sowie die Ausleuchtung der Unfallstelle. Helfer vor Ort leisteten an der Unfallstelle Erste Hilfe. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von rund 4.000 Euro. Die Staatsstraße wurde zur Unfallaufnahme bis kurz nach Mitternacht komplett gesperrt. Personen, die sachdienliche Hinweise zum Unfallhergang geben können, werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Viechtach unterTelefon 09942/94040 in Verbindung zu setzten.