Zu einem Auffahrunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen kam es am Montagmittag auf der B15 bei Schierling. Eine 65-jährige Opel-Fahrerin fuhr in Fahrtrichtung Landshut und wollte nach rechts in Richtung Kraxenhöfen abbiegen. Eine 20-jährige Autofahrerin, die in die gleiche Richtung fuhr, bemerkte das Manöver und konnte rechtzeitig bremsen. Ein 22-jähriger BMW-Fahrer bemerkte allerdings zu spät, dass Fahrzeuge vor ihm immer langsamer wurden, und fuhr auf den vor ihm fahrenden Mitsubishi der 20-Jährigen auf. Durch den Aufprall wurde dieser wiederum gegen den abbiegenden Opel geschleudert. Der BMW sowie der Opel kamen in einer Hecke zum Stehen, der Mitsubishi wurde über die Fahrbahn auf den Gehweg katapultiert. Die beiden Frauen und der Mann wurden leicht verletzt, konnten sich jedoch selbst in ärztliche Behandlung begeben. Es entstand ein Schaden in Höhe von etwa 25.000 Euro. Alle drei Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.